Katzenellenbogen.de
Polen 2005
01

1. Tag

Unsere Reise in die Vergangenheitdurch Polen bis nach Sarkau (Kurische Nehrung)
Freitag, 22. Juli

geschrieben von S. Rothenberg...danke!
Kaffeepause

Wir starten in Bergkamen pünktlich um 6.30 Uhr. Es sind allgemein aufgeregte und angeregte Gespräche im Bus zu vernehmen, der ein oder andere beginnt den Tag mit einem Gläschen Sekt. Die erste Kaffeepause kurz nach Hannover ist, wie auch der gesamte weitere Reiseverlauf, straff durchorganisiert. In Stettin(Szczecin), der Hauptstadt der Region Hinterpommerns, haben wir unsere erste kleine Stadtbesichtigung. Wir sehen uns die „Hakenterrassen“ am Ufer der Oder an sowie das Rathaus mit seinen zwei Gesichtern: Die Nordfassade wurde im Stil des Barock rekonstruiert, die Südfassade ziert  ein hoher gotischer Giebel. Bemerkenswert ist das Stettin „Schloss der Pommerschen Herzöge“, welches nach dem Zweiten Weltkrieg im Stil der Renaissance wieder aufgebaut wurde. Anschließend beziehen wir etwas außerhalb Stettins am „Szmaragdsee“ unsere Zimmer im modernen Hotel Panorama. Das Essen ist nicht unbedingt etwas für Feinschmecker. Dafür schmeckt das Bier sehr gut und macht angenehm müde nach der langen Fahrt.

Polen 2005
»Info